Elektromobil baut Autounfall

Elektromobile sollen mit Verantwortung geführt werden

In Jena baute ein Fahrer von einem E-Scooter unter Alkoholeinfluss einen Unfall. Er fuhr ohne Scheinwerfer abrupt auf die Fahrbahn vom Gehweg runter. Um einen E-Scooter zu lenken, benötigt man keinen Führerschein und die Geschwindigkeit von 6 bis 15 km ist auch nicht viel, aber bekanntlich können auch sorglose Spaziergänger einen Autounfall verursachen.

Seien Sie besonders in der dunklen Jahreszeit vorsichtig. Wir führen in unserem breiten Angebot an E-Scootern extra auch solche Modelle, die über Blinker und sehr gute Scheinwerfer verfügen, wie der Carvo.

Übrigens, so ein Elektromobil ist auch ein ganz tolles Weihnachtsgeschenk. Schauen Sie sich in unserem Shop um. Haben Sie Fragen? Gerne geben wir Ihnen Auskunft. Passen Sie auf sich auf.

Quelle: jenazeitung

Stichworte: