Flughafen Hannover – ideal für Elektromobile

Diese Woche bleiben wir in Hannover, denn diese Stadt ist ein Vorbild für ganz Deutschland. Das letzte Mal haben wir über Restaurants und Museen gesprochen, aber auch Menschen mit einer Behinderung fahren, beziehungsweise fliegen, in Urlaub. Der Hannoveraner Flughafen bietet den Rollstuhl- und Elektromobilfahrern jeden Komfort. Bereits der Eingang ist eine Einladung um sich willkommen zu fühlen. Die Türen haben eine angemessene Breite und öffnen automatisch. Der Durchgang ist ohne Stufen oder andere Barrieren und verfügt über Rollstuhldienste. Fahren Sie mit der S-Bahn, gelangen Sie mit dem Fahrstuhl direkt zur gewünschten Ebene. Hannover hat für alle Menschen mit Handicap das passende dabei, für Blinde gibt es ein Leitsystem in den S-Bahn-Stationen.

Ich will niemandem Hannover schön reden, die Stadt an sich ist bescheiden, obwohl es eine Messestadt ist. Aber im Bereich „Menschen mit Behinderung“ ist diese Stadt vorbildlich. Da bleibt nur die Frage, warum können andere Städte nicht auch so sein? Womöglich braucht der Bürgermeister Ihrer Stadt Inspiration.

Und wenn Sie sich einen E-Scooter zulegen möchten oder über die Anschaffung nachdenken – schauen Sie in unserem E-Scooter-Shop vorbei. Wir führen auch ein Sortiment an Zubehör, vom Regendach bis zum Einkaufsrolli.

Stichworte: